21.-22.04.2012

“Well-Aging” mit TCM

Dozentin: Prof. Dr. med. Gertrude Kubiena, Wien
Wann: 21.-22.04.2012
Zeit: jeweils 09.00 – 17.00 Uhr
Wo: Konferenzhotel Arte, Riggenbachstrasse, Olten
Kosten: Fr. 450.00 inkl. Skript

In diesem Seminar wird auf degenerative Prozesse eingegangen, spezielle Pathologien wie Burnout, Alzheimer usw. besprochen, aber auch Möglichkeiten zur Erhaltung der Gesundheit aufgezeigt.

Weltweit nimmt die durchschnittliche Lebenserwartung kontinuierlich zu. In diesem Zusammenhang stellt sich schnell mal die Frage: Wie kann man lange leben, ohne körperlich und geistig abzubauen? Verständlicherweise ist es jedermanns Wunsch, soweit als möglich gesund und vital zu altern.

Aus den USA kommend hat In den letzten Jahren der Begriff Anti-Aging auch in Europa Fuss gefasst. Obwohl der Begriff wohl nicht ganz treffend ist. Denn lateinisch heisst „anti“ gegen, was wohl in Bezug auf die Alterung nicht ganz passend ist, denn biologisch ist dies schlichtweg nicht möglich. Das soll aber nicht heissen, dass man nichts für die Gesunderhaltung des Körpers und Geistes tun kann. Möglichkeiten dazu sind vorhanden!

Die Kunst des Well-Aging liegt darin, die Naturgesetze, die in Zyklen ablaufen, zu verstehen und zu akzeptieren. Unser Körper steht aber nicht nur unter äusseren Einflüssen, sondern auch unter dem Einfluss des Geistes. Deshalb ist es auch notwendig, den Alterungsprozess auch auf der geistig-seelischen Ebene zu betrachten und zu beeinflussen, ohne dabei gegen die gegebenen Naturgesetze anzukämpfen.

Eine verlängerte Lebensspanne und mehr Lebensqualität – das sind die Ziele eines “gesunden Alterns”. Beim Well-Aging geht es nicht darum, das Altern zu stoppen, sondern gemeint ist damit in erster Linie die Gesundheit zu pflegen und zu erhalten und sich wohl zu fühlen, unabhängig vom tatsächlichen Alter.

Frau Prof. Kubiena praktiziert und lehrt seit Jahrzehnten erfolgreich Traditionelle Chinesische Medizin. Sie hat unzählige Bücher verfasst und ist eine profunde Kennerin der Materie. Frau Prof. Kubiena versteht es bestens, Wissen lebendig und einprägsam weiter zu vermitteln. Ihr Motto lautet: „Lernen darf nicht fad sein; gib alles weiter, was du hast. Deine NachfolgerInnen sollen besser werden als du selbst.“

Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis ihr zuzuhören!

Anmeldung zum Kurs


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


drei × 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

SwissWebWork.com